Tolerantes Brandenburg

 

Inklusion

Inklusion in 80 Sekunden erklärt
(Link direkt zum Video auf Youtube)

 

Weitblick

Weitblick

Weitblick

 

Gute Bildung

Gute Bildung

 

23.5. - Modellprojekt "Agnes Zwei"

Allgemein

Das Modellprojekt „Agnes Zwei“, benannt nach dem DDR-Film mit der Schwalbe fahrendenden Gemeindeschwester, läuft in Brandenburg seit 2011 erfolgreich. Zunächst war es für Hausbesuche gedacht. Inzwischen unterstützt die mobile Schwester Ärzte als Fallmanagerin bei komplexen Krankengeschichten. So eine „Schwester Agnes“ in Beeskow heißt Schwester Juliane und ist bei Frau Dr. Kathrin Gottschall 
angestellt.
Ich hatte heute die Möglichkeit, diese engagierte Schwester von 7:30 bis 12:30 Uhr bei ihren Hausbesuchen zu begleiten.
Nach einem Informationsgespräch in der Praxis ging es dann auch gleich über die Dörfer. 
Meine Anerkennung und meinen Respekt für diese tolle Frau. Überall wurden wir herzlich aufgenommen. Bestens vorbereitet saß jeder Handgriff und die kleinen und größeren Probleme kamen zur Sprache. Selbst eine Krankenhauseinweisung veranlasste sie nach Absprache mit ihrer Chefin.
Sehr lehrreich war für mich, was alles notiert, informiert und koordiniert wurde. Ein tolles Team in dieser Praxis, in der nach den Hausbesuchen die Probleme ausgewertet wurden.
Danke für den heutigen Einblick, ich bin froh, dass wir in Brandenburg diese Schwestern haben.